Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an CompanyXperience. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten haben für uns oberste Priorität. Wir verpflichten uns daher, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre Daten streng vertraulich zu behandeln. Hier erfahren Sie, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir im Rahmen von CompanyXperience erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden. Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung nach sich ziehen. Wir bitten Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. CompanyXperience ist in einen öffentlichen Bereich und ggf. personalisierte Bereiche unterteilt. Im öffentlichen Bereich sind die offen zugänglichen Veranstaltungen, ggf. Stellenangebote und allgemeine Informationen über CompanyXperience hinterlegt. Die Aufnahme Ihrer persönlichen Daten in unserer Datenbank erfolgt in personalisierten Bereichen der CompanyXperience Internetauftritte (Log-in-Bereich CompanyXperience) zu den dort festgelegten Zwecken. Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig und dient zur Unterstützung Ihrer Karriereplanung. Sie sind natürlich berechtigt, der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Diese Datenschutzerklärung ergänzt die Nutzungsbedingungen von CompanyXperience.

Welche Daten werden von uns erhoben?

1. Protokolldateien von CompanyXperience

Wie überall im Internet bleiben auch beim Aufrufen unserer Seiten aus technischen Gründen Datenspuren Ihrer Nutzung auf unseren Servern zurück. Dabei werden durch Ihren Internet-Browser folgende Daten an unsere Server übermittelt und in sogenannten Logfiles erfasst:

Wir erheben und speichern diese Logfiles (Protokolldateien) ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Fehlerbehebung. Diese Daten lassen in dieser Form keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Eine personenbezogene Auswertung erfolgt nicht.

2. Daten im CompanyXperience Internetauftritt

Voraussetzung für die Nutzung der personalisierten Leistungen von CompanyXperience ist Ihre Registrierung. In den unterschiedlichen Bereichen werden folgende Daten verarbeitet:

a) BEWERBUNG / KANDIDATENPROFIL ANLEGEN

Für Ihr Kandidatenprofil sind z.B. folgende Datenfelder vorgesehen, von denen einige erforderlich und andere optional sind.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf als Word- oder PDF-Datei elektronisch hochzuladen, aus XING oder LinkedIn zu übernehmen oder Ihren Lebenslauf manuell einzugeben. Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung sind die Daten für CompanyXperience und die Eventpartner verfügbar.

b) PERSONALISIERTER BEREICH (COMPANYXPERIENCE), COMPANYXPERIENCE Veranstaltungen

Über CompanyXperience-Kommunikation erhalten Sie von uns Nachrichten. Ihre hinterlegten Kontaktdaten werden ggf. von einem CompanyXperience oder Eventpartner Mitarbeiter genutzt, um mit Ihnen persönlich per Telefon oder E-Mail in Kontakt zu treten.

Wozu werden Ihre Daten genutzt?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen über das CompanyXperience einen bestmöglichen Service zur Verfügung stellen zu können. Dazu gehören unsere Personaldienstleistungen, insbesondere Ihre Betreuung als Kandidat bei der Registrierung, Nutzung und Beendigung der Nutzung des CompanyXperiences Services und Events sowie die Funktionen im CompanyXperience Internetauftritt.

Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt uns vorbehalten. Diese erfolgt ausschließlich zu Zwecken der Statistik (Anzahl der Nutzer und der Seitenabrufe) und zur Qualitätssicherung.

Weitergabe an Dritte

Wir verpflichten uns, alle im Rahmen des CompanyXperiences angegebenen Informationen streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte (außer die jeweils genannten CompanyXperience Eventpartner und Veranstaltungspartner) weiterzugeben.

Sofern wir für die Erfüllung unserer Vertragspflichten andere Unternehmen zur Datenverarbeitung hinzuziehen (sog. Datenverarbeitung im Auftrag), sind diese vertraglich verpflichtet, sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch an Dritte weiterzugeben – unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unserer Weisungen. Die Geheimhaltungspflicht erstreckt sich selbstverständlich auf alle Mitarbeiter unseres Unternehmens und der Eventpartner.

Ihre Daten werden ausschließlich in unserer Datenbank und auf unseren Servern bzw. die unserer Auftragsdatenverarbeiter gespeichert.

Cookies

Wie auf den meisten Webseiten verwenden auch wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite möglichst komfortabel zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden. Die meisten unserer verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen uns, Ihren Computer bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. Langzeit-Cookies).

Sie haben beim Aufruf der Webseite die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zuzustimmen oder dies abzulehnen. Nur wenn Sie die Auswahl „Zustimmen“ betätigen, werden Cookies gespeichert. Sollten Sie die Speicherung unserer Cookies auf Ihrem Computer nicht mehr wünschen, löschen Sie über die Browsereinstellungen die bisher gespeicherten Cookies und deaktivieren Sie bitte die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser für unsere Webseite oder stellen Sie Ihren Browser so ein, dass Cookies generell nicht auf Ihrem Computer abgelegt werden.

Folgende Cookies werden auf unserer Internetseite verwendet:

1. Session ID

Um das Browsen auf unserer Webseite zu erleichtern, setzen wir eine sogenannte Session ID (engl.: session identifier, dt.: Sitzungs-ID) ein, die jedem Besucher zu Beginn jeder Nutzung unserer Webseite zugeteilt wird. Mit dieser Session ID kann unser Server Ihren Computer/Browser als selben Besucher erkennen, auch wenn sich zwischenzeitlich die IP-Adresse ändert. Durch diese Session ID wird die Zuordnung mehrerer zusammengehöriger Anfragen eines Benutzers je Sitzung ermöglicht. Das von uns verwendete Session ID Cookie ist nur bis zum Ende einer Sitzung gültig. Mit dem Beenden Ihres Browsers wird es automatisch gelöscht.

2. Google Analytics

Zu Marketing- und Optimierungszwecken sammeln und speichern wir Daten mit auf Cookies basierenden Technologien von Google Analytics, einem Produkt von Google Inc. Mehr dazu unter Statistische Auswertung.

Statistische Auswertung

Wir haben im CompanyXperience Internetauftritt ein Tracking-Pixel des Dienstleisters Google Analytics (https://www.google.com/intl/de_de/analytics/) eingebunden. Hierbei werden Daten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym wiederum Nutzungsprofile erstellt werden. Zu gleichen Zwecken werden ebenfalls Cookies eingesetzt. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des jeweiligen Internet-Browsers. Die mit Google-Analytics-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren. Auch werden die personenbezogenen Daten nicht über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sie können jederzeit der Datenerhebung und -speicherung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Dafür betätigen Sie bitte diesen Link für Google Analytics und folgen ganz einfach den weiteren Anweisungen. Die Datenschutzerklärung von Google Analytics finden Sie hier.

Hyperlinks

In unserem CompanyXperience Internetauftritt befinden sich sogenannte Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite anderer Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den Umgang Ihrer Daten auf diesen externen Webseiten übernehmen, da wir keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung jener Unternehmen haben. Informieren Sie sich bitte direkt auf den Webseiten der Unternehmen über die Nutzung Ihrer Daten.

Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten

Ihre persönlichen Daten speichern wir oder unsere Auftragsdatenverarbeiter auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, besonders befugten Personen bei CompanyXperience möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung befasst sind. Um einen Verlust oder Missbrauch der Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technischen Fortschritt angepasst werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von Personen oder Institutionen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches nicht beachtet oder umgangen werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – auch wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt heutzutage auch in Ihrem Verantwortungsbereich, Ihre zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

Auskunft/Berichtigung/Löschung der bei uns gespeicherten Daten

Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie dies nach dem Gesetz, insbesondere den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), zulässig ist. Auf Ihre Anfrage hin teilen wir Ihnen jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten unrichtige Angaben zu Ihrer Person bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese schnell und einfach auf Ihre Aufforderung hin. Sollten Sie die Löschung Ihrer gespeicherten Daten wünschen, erfolgt diese auf Ihren Wunsch hin ebenfalls unverzüglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihnen bei Löschung Ihrer Daten, die angebotenen Services unter Umständen nicht mehr oder nur noch zum Teil zur Verfügung stehen.

Weitere länderspezifische Hinweise

Unsere Webseite richtet sich an Nutzer über 18 Jahren.

Diese Webseite erkennt und interagiert nicht mit "Do Not Track" Signalen.

Bei Änderungen der Datenschutzerklärung werden wir Sie durch die Veröffentlichung unserer neueren Datenschutzbestimmung auf dieser Webseite informiert.

Datenschutzbeauftragter

Ihr Vertrauen ist uns äußerst wichtig. Daher stehen wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben z. B. noch offene Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, wollen Ihre Daten löschen oder benötigen eine Auskunft? Dann wenden Sie sich gerne an:

Think Data Security
Eric Kozlik
Externer Datenschutzbeauftragter TÜV-SÜD
Landsberger Str. 218
12623 Berlin

Stand der Datenschutzerklärung

Januar 2019

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder wiederrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: CompanyXperience.com


Datenschutzrichtlinie

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Internetangeboten

Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung www. CompanyXperience.com.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Pretiosus UG (haftungsbeschränkt)
Lehmweg 17
20144 Hamburg
E-mail: contact@companyxperience.com

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Think Data Security
Eric Kozlik
Externer Datenschutzbeauftragter TÜV-SÜD
Landsberger Str. 218
12623 Berlin

3. Ihre Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen: Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

4. Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur „Ausübung des Widerrufs“ im Abschnitt „Dienste & Cookies“ erklären. Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an contact@companyxperience.com oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

DATENSCHUTZ BEI UNSEREN EVENTS

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter;

Kontakt:

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:
Pretiosus UG (haftungsbeschränkt) Lehmweg 17
20144 Hamburg
E-Mail: contact@companyxperience.de

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Eric Kozlik
Externer
Datenschutzbeauftragter TÜV-SÜD

Landsberger Str. 218

12623 Berlin

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer folgenden berechtigten Interessen, die gleichzeitig die jeweiligen Zwecke der Datenverarbeitung sind: Anmeldung und Informationen zur gewählten Veranstaltung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO. In Fällen, in denen Sie hierfür Daten bereitstellen müssen, weisen wir ausdrücklich darauf hin. Ohne die Bereitstellung könnten wir Ihre Anmeldung ggfs. nicht bearbeiten.

3. Empfänger personenbezogener Daten

Interne Empfänger: Innerhalb der Pretiosus UG haben nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die unter Ziffer 3. genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der Pretiosus UG weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

a) Auftragsverarbeiter

Gesellschaften der Pretiosus UG oder externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für das Angebot der Pretiosus UG oder die Bereitstellung von vertragsrelevanten Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.

b) Öffentliche Stellen

Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.

c) Private Stellen

Eventpartner, Kooperationspartner oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer Rechtsgrundlage übermittelt werden.

4. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Wir verwenden weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch ein Profiling.

5. Speicherdauer

Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt nach 2 Jahren durch die Pretiosus UG, sollte bis dahin keine eindeutige anderweitige Absichtserklärung vorliegen.

6. Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Im Einzelnen:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

Berichtigungs- und Löschungsrecht: Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Löschung Ihrer Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Ihr Kontakt zu uns und die Ausübung Ihrer Rechte: Sie können sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an contact@companyxperience.com oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.